Wolfgang Peer übergibt den Dirigentenstab!

Als Kapellmeister Wolfgang Peer den Dirigierstab beim diesjährigen Wunschkonzert zum Einsatz für das letzte Konzertstück erhob, erreichte die Veranstaltung ihren Höhepunkt: Obmann Josef Präsoll bat um eine Unterbrechung und verkündete, dass Kapellmeister Wolfgang Peer nach 36 Jahren den Taktstock heute an seinen Nachfolger übergibt. Bereits im Jahre 1969 hat der Wolferl mit dem Erlernen der Klarinette begonnen. Seinen Präsenzdienst hat er in der musikalischen Kaderschmiede der Militärmusik Steiermark absolviert, gleichzeitig die Ausbildung zum Kapellmeister im viersemestrigen Hochschullehrganges begonnen und im Jahre 1979 das Diplom zur Leitung von Blasorchestern erworben. Nach dem plötzlichen Tod von Hans Schwaiger wurde er ab dem Jahre 1980 zum Kapellmeister der Trachtenkapelle Tauplitz berufen. Der erfolgreichen Tätigkeit von Kapellmeister Peer verdankt die Trachtenkapelle Tauplitz eine große musikalische Aufwärtsentwicklung. Diese ermöglichte eine Tonträgeraufnahme im Jahre 1993 und gipfelte aufgrund der erfolgreichen Teilnahme an Marsch- und Konzertwertungen in der zweimaligen Verleihung des „Steirischen Panthers“ und der Robert Stolz Medaille. Die Gründung und langjährige Führung der „Tauplitzer Bauernmusik“ trägt seine Handschrift. Im Musikbezirk Bad Aussee war der Wolfgang 27 Jahre als Bezirkskapellmeister, bzw. Bezirkskapellmeister-Stellvertreter tätig.

Die Stimmung im Saal erlangte überschwängliche Emotionen als der Obmann und der designierte Kapellmeister Florian Edlinger an Wolfgang Peer die Urkunde mit goldenem Taktstock zur Ernennung zum Ehrenkapellmeister überreichten und er seinen altbewährten Dirigentenstab an Florian Edlinger übergab.

wunschkonzert-3

Musikanten und Publikum gratulierten, zum Teil mit feuchten Augen mit lang anhaltenden Standing Ovations. Sichtlich gerührt, mit Tränen in den Augen und leicht zitternd dirigierte der Wolfgang den letzten Konzertmarsch „Die Sonne geht auf“. Der Schlusstakt war kaum ausgeklungen als die nächste Überraschung folgte: Wolfgang Peer wurde für seine besonderen Verdienste um die Blasmusik mit dem Verdienstkreuz des österreichischen Blasmusikverbandes in Gold ausgezeichnet. Die Kapellmeister und Obmänner des Musikbezirkes Bad Aussee, die sogenannte KO-Musik stellte sich mit musikalischen Ständchen ein. LKpmStv. Adi Marold, Bezirksobmann Franz Egger, Bürgermeister Manfred Ritzinger und der Obmann des Kulturausschusses Klaus Neuper würdigten die Verdienste von Wolfgang Peer um das Blasmusikwesen. Die MusikkollegInnen bedankten sich beim scheidenden Kapellmeister mit einer Kristallglas Skulptur. Wolfgang Peer wird der Trachtenkapelle Tauplitz erfreulicherweise als aktiver Musiker der Kapelle erhalten bleiben.

wunschkonzert-2

 

Werbeanzeigen

Wunschkonzert 2016 ist Geschichte!

Mit einem bunten musikalischen Reigen bedankte sich die Trachtenkapelle Tauplitz am ersten Adventsonntag anlässlich des Wunschkonzertes bei der Bevölkerung für die immer wieder gezeigte Wertschätzung und die finanzielle Unterstützung. Obmann Josef Präsoll begrüßte neben einer großen Zuhörerschar Bürgermeister Manfred Ritzinger, Vizebürgermeister HR Dr. Albert Sonnleitner, Mitglieder des Gemeindevorstandes und Gemeinderäte, Pfarrer Dr. Michael Unger und Diakon Franz Mandl. Als Vertreter des Blasmusikverbandes wurden Landeskapellmeister-Stellvertreter Prof. Dr. Adi Marold, Bezirksobmann Franz Egger und Bezirkskapellmeister Ludwig Egger willkommen geheißen. Zahlreiche Funktionäre aus Vereinen und Körperschaften und viele Musikfreunde der Nachbarkapellen genossen einen unterhaltsamen Konzertnachmittag.

Franz Strobl aus Aigen sprach als Moderator die verbindenden Worte und brachte das Publikum mit Witz und Humor zum Lachen. Kapellmeister Wolfgang Peer und „Jungkapellmeister“ Florian Edlinger, der seinen Einstand mit Bravour meisterte, standen abwechselnd am Dirigentenpult. Das Publikum zollte dem dargebotenen Hörgenuss von traditioneller bis moderner Blasmusik großen Applaus. Der bekannte Evergreen „O mein Papa“, in dem Hans-Peter Hochreiner mit Trompeten Soli brillierte, avancierte zum musikalischen Highlight. Drei junge Kainischer Damen, die „Lenzbleamal“ begeisterten mit ihren Liedern und Jodlern und zauberten mit ihren hellen Stimmen Adventstimmung in den festlich geschmückten Tauplitzer Dorfsaal.

Das Wunschkonzert bietet alljährlich auch die geeignete Gelegenheit zur Ehrung verdienter Musiker:

wunschkonzert

Mit dem Ehrenzeichen in Silber wurden Georg Pichler und Michael Pirkmann für 15-jährige und mit Gold der Präsident des Steirischen Schiverbandes, Helmuth Lexer für 50-jährige aktive Vereinsmitgliedschaft ausgezeichnet. Die Förderernadel in Bronze erhielt die Marketenderin Judith Mösslberger. An Josef Pichler, sen., der aus gesundheitlichen Gründen seine Mitwirkung beenden musste wurde ein Ehrenteller überreicht. Die Absolventen des Ensembleleiter-Basiskurses Christina Hierzegger, Markus Borchia und Florian Edlinger erhielten ihre Beurteilungszertifikate und Abzeichen.

Veröffentlicht in Nachbericht. Leave a Comment »

Einladung zum Wunschkonzert

Trachtenkapelle Tauplitz

Trachtenkapelle Tauplitz

Herzlich laden wir Sie zu unserem traditionellen Wunschkonzert am

Sonntag, den 27. November 2016

ab 14 Uhr

im Tauplitzer Dorfsaal

ein.

Wir freuen uns, dass das Mädchentrio „Lenzbleamal“ unsere Veranstaltung gesanglich mitgestalten und Franz Strobl aus
Aigen durch das Programm führen wird.

Lenzbleamal

Lenzbleamal

Es erwarten Sie folgende Stücke:

Trachtenkapelle Tauplitz

1. Wartburg-Fanfare aus der Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner, arrangiert von Reinhard Summerer

Lenzbleamal

2. Is da Hirist bold vagonga

3. Scheint da Mond so sche

4. Jodler: Steirer 3er

Trachtenkapelle Tauplitz

5. Tarantella toscana – Konzertstück von Hellmut Haase-Altendorf

6. Böhmische Liebe – Polka von Mathias Rauch

7. Älplerisch g’sungen – Älplerisch g’spielt – Volkslieder und Tänze von Florian Pedarnig

Lenzbleamal

8. Der Weltuntergang

9. Ob Summer, ob Winter

10. Jodler: Der Verliebte

EHRUNGEN / PAUSE

Trachtenkapelle Tauplitz

11. O mein Papa – Solo für Trompete; arrrangiert von Rolf Schneebriegl; Solist: Hans-Peter Hochreiner

12. Boney M. Super-Hits – Steve McMillan

13. The Police Academy March – Marsch, arrangiert von Frank Bernaerts

Lenzbleamal

14. Hiaz kimmt hoit glei die stade Zeit

15. Langsam kimmt d’Nocht daher

Trachtenkapelle Tauplitz

16. Die Sonne geht auf – Konzertmarsch von Rudi Fischer

 

Bitte wählen Sie aus dem Wunschprogramm ein Musik- oder Gesangsstück aus und vermerken Sie es auf dem Wunschzettel, den Sie demnächst per Post erhalten werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen einen unterhaltsamen Konzertnachmittag!


Ihre
Trachtenkapelle Tauplitz

Wunschkonzert 2016 – Flyer hier herunterladen!

Veröffentlicht in Ankündigung. Leave a Comment »

Musiker auf Reisen….

kaernten

Bei herrlichem Spätsommerwetter unternahmen Mitglieder der Trachtenkapelle Tauplitz mit ihren Partnern eine Ausflugsfahrt über den Sölkpass und die Turrach nach Kärnten.

Auf der Turracher Höhe wurde eine Pause eingelegt. Mutige rasten mit bis zu 40 km/h mit dem NockyFlitzer, das sind Schlitten auf Schienen, in bis zu 12 m über Grund aufgebauten Steilkurven talwärts.

Das Mittagessen wurde in Radenthein eingenommen und das Ziel, die Marktgemeinde Millstatt wurde kurze Zeit später erreicht. Während einige nachmittags eine Schifffahrt am Millstättersee genossen, zogen vor allem die Jüngeren ein Seebad vor.

Abends wurde auf Burg Sommeregg im Rittersaal geschlemmt und gevöllert wie zu Ritters Zeiten. Der Burgvogt leitete das Ritterspiel mit Tauplitzer Prinzessin, Hofnarren und Rittern.

Tags darauf wurde auf Burg Landskron eine interessante Greifvogelvorführung besucht und nach dem Mittagessen ein geführter Rundgang am Makaken-Affenberg absolviert.

Bei der Heimfahrt über den Katschberg und den Radstätter Tauern und einer Kaffeejause in Mandling wurde begeistert über zwei erlebnisreiche Tage geplaudert.

Veröffentlicht in Vereinsinterna. Leave a Comment »

Jodlerpartie begeistert Senioren!

Unterburg

Auf Einladung von Eveline Mösselberger besuchten kürzlich die Jodlermusikanten im Beisein von Obmann Josef Präsoll und Kapellmeister Wolfgang Peer das Seniorenheim in Unterburg.

Mit Begeisterung lauschten die Senioren – vor allem unser langjähriger Musikkamerad Heinz Hierzegger – und das Pflegepersonal den Weisenmelodien. In freudiger Feierstimmung verbrachten Zuhörer und Musikanten eine nette Feierstunde.

Eine Wiederholung ist bereits versprochen!

Veröffentlicht in Nachbericht. Leave a Comment »

Alfred Schachner sen. gewinnt Maibaum 2016

Wetterkapriolen zwangen immer wieder zur Verschiebung der Sachpreis- und Maibaumverlosung. Am Donnerstag, 4. August, einem lauen Sommerabend war es endlich so weit. Zahlreiche Besucher und Musikfreunde erlebten im Rahmen eines Platzkonzertes eine spannende Verlosung. Der Maibaumgewinner Alfred Schachner sen. lud tags darauf nach der „Haus-Zustellung“ des Baumes zu einem Umtrunk ein.

Schachner

Die Trachtenkapelle Tauplitz bedankt sich sehr herzlich bei den Spendern der Sachpreise, dem Braunviehzuchtverband für den Maibaum und allen Musikfreunden, die Lose erworben haben.

Veröffentlicht in Nachbericht. Leave a Comment »

Platzregen statt Platzkonzert

thunder-953118_1280

Leider hat ein heftiger Gewitterregen unsere Maibaum- und Sachpreisverlosung während des gestrigen Platzkonzertes unterbrochen.

Wir setzen diese Verlosung beim Platzkonzert am kommenden Donnerstag, den 28. Juli fort und freuen uns auf Ihr Kommen!

Veröffentlicht in Ankündigung. Leave a Comment »