Wunschkonzert 2009

Zahlreiche Blasmusikliebhaber folgten am Sonntag, dem 29.11.2009 der Einladung der Trachtenmusikkapelle Tauplitz und erlebten im festlich geschmückten Dorfsaal einen unterhaltsamen Konzertnachmittag. Zum mittlerweile zur Tradition gewordenen Wunschkonzert konnte Obmann Karl Edlinger in seinen Begrüßungsworten neben den vielen Besuchern zahlreiche Ehrengäste herzlich willkommen heißen. Neben Bürgermeister Peter Schweiger und Vizebürgermeister Bernhard Berger, Pfarrer Dr. Michael Unger und geistlicher Rat Anton Decker wohnten dem Konzert Bezirkskapellmeister Ludwig Egger und Musikschuldirektor Mag. Milan Kopmajer bei. Die Veranstaltung erfuhr durch die Anwesenheit des Ehrenpräsidenten des Steirischen Blasmusikverband o. Univ.-Prof. emer. Dr. Wolfgang Suppan und Vorstandsmitglied Dipl. Ing. Josef Pilz eine besondere Auszeichnung.

Franz Strobl aus Aigen/E. führte durch das Programm und begeisterte mit seinen humorvollen Einlagen das Publikum. Kapellmeister Wolfgang Peer hatte wiederum eine glückliche Hand bei der Auswahl der Musikstücke bewiesen. Das Konzert wurde mit dem portugiesischen Konzertmarsch „O Vitinho“ eröffnet. Mit dem Stück „Besuch bei Offenbach“ wurden bekannte Melodien von Jacques Offenbach zum Besten gegeben. Anschließend brillierten Leo Sölkner und Andreas Seebacher als Solisten mit der „Flügelhorn Serenade“. All jene Konzertbesucher, die altes Liedgut und bekannte Weisen gerne hören, kamen bei der Potpourri „Mei Hoamat, mei Salzburg“ auf ihre Rechnung. Bekannte Schlagerrhythmen im Medley „Hitgiganten“ luden die Zuhörer zum Swingen ein. In „Heal the world“ gedachte die Trachtenkapelle dem King of Pop – Sängerlegende Michael Jackson. Mit dem Traditionsmarsch „Furchtlos und treu“ von Julius Fucik wurde das Wunschkonzert beendet. Die Konzertbesucher zeigten sich von den anspruchsvollen Musikdarbietungen sehr angetan, belohnten diese mit lang anhaltenden Beifallskundgebungen und erzwangen etliche Zugaben.

Die Sängerinnen Elisabeth & Helga aus Rossleiten waren eine besondere Bereicherung für den musikalischen Nachmittag. Sie vermittelten mit ihren Liedern voradventliche Stimmung und wurden vom Publikum ebenfalls mit viel Applaus bedacht.

Für einige Akteure gab es auch Auszeichnungen und Ehrungen. Verdienstmedaillen wurden überreicht: in Bronze für 10-jährige Mitgliedschaft an Markus Borchia und Alexander Sölkner, in Silber-Gold für 25-jährige Mitgliedschaft an Hans Peter Hochreiner, Alfred Schachner und Oliver Vasold, in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft an Kapellmeister Wolfgang Peer. Für langjährige Ausschussarbeit: Ehrennadel in Gold an Karl Schachner und Leo Sölkner, jun. Für besonders verdienstvolle Tätigkeit zum Wohle der Blasmusik: Verdienstkreuz in Bronze am Band an Stabführer Christian Egger, Verdienstkreuz in Silber am Band an Archivar Josef Vasold, Schriftführerstellvertreter Walter Kreuzer, Obmannstellvertreter Josef Präsoll und Obmann Karl Edlinger.

Advertisements
Veröffentlicht in Nachbericht. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: